Skip to Content

Judo

 images (1)
 „Siegen durch Nachgeben“
 Ju   – „sanfter“
 Do   –   „Weg“
 81882 hatte der Japaner Jigoro Kano sein neues Judo so verfeinert, dass er mit der Gründung der ersten Judoschule, dem Kodokan an die Öffentlichkeit ging. Er hatte in seinem neuen System alle gefährlichen und tödlichen Techniken des Jiu Jitsu entfernt. Damit war Judo turnierfähig geworden. Das Wesentliche dieser Kampfsportart ist, sich nicht gegen die Kraft des Gegners aufzulehnen, sondern sie zu nutzen und so zu lenken, das er fällt.
Wegen des hohen erzieherischen Wertes wurde Judo 1930 in das japanische Schulsportprogramm aufgenommen. Der hohe erzieherische Wert manifestiert sich heute in den Judowerten: Höflichkeit, Hilfsbereitschaft, Ehrlichkeit, Ernsthaftigkeit, Respekt, Wertschätzung, Mut, Selbstbeherrschung und Freundschaft. Seit 1964 zählt Judo zu den olympischen Sportarten

Judofallschule am Partner

Seit 1971 wird Judo im SCUG angeboten. Einige Deutsche Meister gingen dabei aus den Reihen des SC Unterpfaffenhofen – Germering e.V. hervor.

 

 

Sie wollen mehr über die Abteilung Judo erfahren  ?

Sie wollen mit uns Kontakt aufnehmen ?

Hier kommt ihr zu Judo